Varzuga, Murmansk, Kola Halbinsel
Varzuga, Murmansk, Kola Halbinsel

Willkommen in Varzuga

Eine Perle an dem Fluss Varzuga

Varzuga liegt am nördlichsten Teil des Weißen Meeres und bereits am Polarkreis. Das Dorf wurde einst an den Ufern des Varzuga Flusses erbaut und befand sich 30 km vom Weißen Meer entfernt. Die erste Information über Varzuga wurde1419 datiert. Das ganze Leben in Varzuga ist auf den Fischfang ausgerichtet, wie auch noch ehemals auf Flussperlenfang.
In der zweiten Hälfte des 15. Jh. besaß das Solovetsky Kloster die Oberhoheit über Varzuga. Das Solovetsky Kloster liegt auf den Solovetsky Inseln im Weißen Meer. Zu Beginn des Jahres 1490 wurde Varzuga ein größerer Ort und zählte 150 Häuser. Varzuga wurde Handels – und Fischerei Zentrum und es besaß sogar ein eigenes Schloss. Leider gibt es dieses Schloss heute nicht mehr. In der Mitte des 17.Jh. konfiszierten die Moskauer Zaren einiges Land von dem Solovetsky Kloster und darunter fiel auch Varzuga.
In 1674 wurde die Uspenskaya Kirche errichtet. (siehe Foto). Dies ist die älteste Holzkirche (1684) der Kola Halbinsel und wurde ganz aus Holz und ohne einen einzigen Nagel erbaut. Im Fundament der Kirche liegt der Plan eines Kreuzes. Jedes der vier Teile der Uspenskaya Kirche bildet ein gleiches Kreuz und jede Seite des Kreuzes misst 4 – 5 m.
Der Varzuga fluss ist 254 km lang und mündet in das Weiße Meer. Er friert im Oktober zu und bleibt unter dem Eis bis in den Mai. Dieser Fluss ist der bestbesetzte Atlantische Lachs Fluss in der ganzen Kola-Halbinsel.

Auf den unterschiedlichsten Touren auf der Kola Halbinsel werden wir Varzuga und die interessante Uspenskaya Kirche besuchen und auf Holzstegen durch das Dorf wandern.

Besichtigungen:

  • Varzuga Dorf:
    • Bewirtung im Gästehaus. Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Übernachtung.
    • Sauna für Gruppen im Gästehaus.
    • Besuch der Holzkirche „Usbenkaya“, datiert 1674.
    • Eine Wanderung zu den „Heiligen Quellen“ im Wald hinter dem Dorf Varzuga (4 km). Ein ortskundiger Führer zeigt den Weg zu den Quellen.
    • Möglichkeit zum selbständigen Fischen von Lachs im Varzuga Fluss. Ein Fährmann bringt Sie mit einem Boot zu einem guten Angelplatz.
    • Angellizenz „Catch and Release“
    • Angelausrüstung Verleih.
    • Möglichkeit für professionelles Fischen im Sportfischer Camp: „Sobachy Porog“. Ein ganzer Tag mit Führungsservice, Mittag – und Abendessen.

Ortslage:

Nachbarstädte: