Murmansk, Murmansk, Kola Halbinsel
Murmansk, Murmansk, Kola Halbinsel

Willkommen in Murmansk

Die größte Weltstadt oberhalb des Polarkreises

Murmansk ist die Hauptstadt unserer Region und die größte Weltstadt oberhalb des Polarkreises. Die Stadt zählt etwa 375.000 Einwohner! Murmansk wurde nach dem ersten Weltkrieg gegründet. Die Siedlung wurde von den Überlebenden als Endstation der Murmansk Bahnlinie bestimmt und mit einem Kai versehen, um verschiedene Materialien sowie militärische Ausrüstung im Februar 1915 zu entladen.
Der Bau von Wohnungen für die Arbeiter begann gleichzeitig im selben Jahr. Der 4. Oktober 1916 wurde zum Geburtstag der Stadt, als eine Orthodoxe Kirche an der Stelle des heutigen ersten Palasts für Kultur von Kirov entstand und damit offiziell die Stadt „Romanov – on - Murman“ gegründet war. „Romanov – on - Murman“ wurde im April 1917 in Murmansk umbenannt! Die Stadt begann sehr schnell anzuwachsen, 1920 lebten in ihr 2,5 tausend Menschen und 1932 waren es schon 42.000 Einwohner. Zu Beginn bestand die Stadt aus Holzhäusern Das erste Gebäude aus Stein wurde im Jahre 1927 erbaut und existiert bis heute als das „Regionale Museum für Kunst“. Das erste Wohnhaus aus Stein entstand 1935 und schmückt noch heute das Zentrum der Stadt. Die Gebäude findet man im „Lenin Prospekt“
Die Ausweitung der Stadt wurde im 2. Weltkrieg, dem „Großen Vaterländischen Krieg“, unterbrochen. 1400 Wohnhäuser wurden zerstört und verbrannten durch die Deutsche Bombardierung von Murmansk. Die Stadt verteidigte sich heroisch und arbeitete, alliierte Konvois kamen zum Entladen und in der Barents See wurde fortgesetzt gefischt.
Murmansk reihte sich in die heldenhaften Städte ein, deren Bewohner sich in Kriegszeiten heldenhaft verhalten haben. Ein majestätisches Monument für die „Arktischen Verteidiger“ wurde 1974 auf einem Hügel der Stadt zum Gedenken an den Krieg errichtet, ein Standbild eines Soldaten mit einem Gewehr und einer Höhe von 34 m, das von jeder Stelle der Stadt zu sehen ist. Das Volk hat die Statue „ALYOSHA“ getauft. Er ist der Erste, dem die Schiffe begegnen, die nach Murmansk einlaufen und von seinen Füßen öffnet sich der beste Blick über die Stadt Murmansk und die Kola Bucht.
  • Was können Sie in Murmansk sehen?
    Alles, was Sie sich wünschen!
    • Die Stadt besitzt ein regionales Historisches Museum, in dem Sie einer Exkursion in Englischer Sprache folgen können.Das Museum beinhaltet historische, mineralogische, kulturelle, Naturalien - und andere Ausstellungen und Sammlungen.
    • Sie können Bilder – Ausstellungen verschiedener Maler besuchen oder das Sportmuseum, wo Sie etwas über die berühmten Sportler erfahren sowie über die Entwicklung und Geschichte des Nordischen Sports.
    • In dem Polar – Forschung – Institut der Marine Fischerei und Ozeanographie werden Sie auf eine faszinierende Welt der Meeresjuwele stoßen.
    • Das Museum der Nordischen Marine wird Ihnen die verschiedensten militärischen Schiffsmodelle über und unter Wasser zeigen, Uniformen der Russischen Marine, sowie verschiedenste andere Exponate, die mit der russischen Marine zusammenhängen.
    • Das regionale Museum für Handwerkskunst wird Sie begeistern, wenn Sie sich für Kunstgewerbe interessieren.
    • Besuchen Sie den orthodoxen Tempel und lauschen Sie einem herrlichen Kirchenchor.
    • Sie werden das enorme Denkmal eines Soldaten sehen, den die Einwohner “Alyosha” nennen, und der wie ein hoher Turm über die ganze Stadt herrscht.
    • Im Winter machen Sie Spaziergänge durch eine Stadt voller Lichter und im Sommer im nicht endenden Sonnenschein.
    • Und am Abend dinieren Sie in einem guten Restaurant mit der Show eines Varieté
  • Wie reist man nach Murmansk?
    • Nach eigenem Gutdünken entweder von St.Petersburg, oder Finnland, oder Norwegen.
    • Mit regulären Bussen von Finnland oder Norwegen.
    • Mit dem Flugzeug. Murmansk besitzt einen eigenen internationalen Flughafen.
Interessante Straßen um zu bummeln und Murmansk besser kennen zu lernen sind: der „Lenin Prospekt, Pushkingskaya, Leningradskaya, Profsoyuzov, Sofiya Perovskaya, Samojlovoj, Knipovicha and Polarny Zori“.

Während Ihrer Exkursion möchten wir Ihnen nahezu alle dieser Plätze zeigen. Lassen Sie sich von Kola Travel führen!

Murmansk, Murmansk, Kola Halbinsel

Besichtigungen:

  • Murmansk:
    • Stadtführung in Murmansk.
    • o Eintrittskarten für Museen und Museum Exkursionen kosten zwischen 25 Rubeln und 400 Rubeln pro Person.
    • Eintritt für den Atom – Eisbrecher für eine Führung in Russischer Sprache. Individuelle Führung des Atom Eisbrechers für eine Gruppe von 10 Personen mit einem Vortrag in Englisch.
    • Ausflug zu einer Saami – Siedlung.
    • Ausflug zur Barentssee.
    • Ausflug zur Huskyfarm.
    • Ausflug nach Lovozero.
    • Miete eines Autos von „Kola Travel' zu besten Konditionen, Qualität und Service
      Lies mehr unter >> Rent-a-car
    • Sieh oberen link für mehr Informationen.

Ortslage:

Nachbarstädte: