Ein besonderes Rucksack-Trekking in den höchsten und ältesten Bergen Lapplands in der Region Murmansk. Entdecken Sie auf Ihrer Wanderung durch die Khibiny Tundra die arktischen Naturwunder der Kola-Halbinsel! Die heiseren Rufe der seltenen Gerfalken aus schwindelnden Höhen begleiten Sie dabei. Rucksack-Trekking in der Khibiny Tundra 8 Tage reine Natur.
Ein besonderes Rucksack-Trekking in den höchsten und ältesten Bergen Lapplands in der Region Murmansk. Entdecken Sie auf Ihrer Wanderung durch die Khibiny Tundra die arktischen Naturwunder der Kola-Halbinsel! Die heiseren Rufe der seltenen Gerfalken aus schwindelnden Höhen begleiten Sie dabei. . WANDERN IN DER KHIBINY TUNDRA geführte Wanderung!
Ein besonderes Rucksack-Trekking in den höchsten und ältesten Bergen Lapplands in der Region Murmansk. Entdecken Sie auf Ihrer Wanderung durch die Khibiny Tundra die arktischen Naturwunder der Kola-Halbinsel! Die heiseren Rufe der seltenen Gerfalken aus schwindelnden Höhen begleiten Sie dabei. . Khibiny Tundra alte Gletscher Lappland
Ein besonderes Rucksack-Trekking in den höchsten und ältesten Bergen Lapplands in der Region Murmansk. Entdecken Sie auf Ihrer Wanderung durch die Khibiny Tundra die arktischen Naturwunder der Kola-Halbinsel! Die heiseren Rufe der seltenen Gerfalken aus schwindelnden Höhen begleiten Sie dabei. . KOLA TRAVEL - WANDERTOUREN Ramzai-Pass der Khibiny Tundra
Ein besonderes Rucksack-Trekking in den höchsten und ältesten Bergen Lapplands in der Region Murmansk. Entdecken Sie auf Ihrer Wanderung durch die Khibiny Tundra die arktischen Naturwunder der Kola-Halbinsel! Die heiseren Rufe der seltenen Gerfalken aus schwindelnden Höhen begleiten Sie dabei. . Khibiny Tundra Fantastische Aussichten
Ein besonderes Rucksack-Trekking in den höchsten und ältesten Bergen Lapplands in der Region Murmansk. Entdecken Sie auf Ihrer Wanderung durch die Khibiny Tundra die arktischen Naturwunder der Kola-Halbinsel! Die heiseren Rufe der seltenen Gerfalken aus schwindelnden Höhen begleiten Sie dabei. . Khibiny Tundra Rucksacktouren auf der Kola-Halbinsel

Rucksack-Trekking in der Khibiny Tundra

Entdecken Sie das Naturwunder der Kola-Halbinsel, indem Sie durch die Khibiny-Berge wandern. Erleben Sie es während unseres hellen Sommers oder wandern Sie, wenn das Land von herbstlicher Farbe erleuchtet ist.

Wandern Sie durch die Natur; erleben Sie die Berge mit herrlichen Ausblicken; lernen Sie zu schauen und zu lauschen; und erkennen Sie die Reize nördlicher Natur Nach einer Woche Leben in den Bergen ist diese andere eitle und laute Welt mit ihren Autos und ihrem verrückten Tempo nur noch ein unangenehmer Traum, ein nebulöses Trugbild. Die Realität ist hier - hier im entfernten Khibiny, in dieser nahen Einheit mit der Natur.

Unterkünfte:
  • 1 Nacht in Zweibettzimmern mit Dusche / WC im Hotel Monchegorsk
  • 1 Nacht in Zweibettzimmern mit Dusche / WC im Hotel Apatity
  • 5 Nächte in Zelten in wilder Natur
Level:Erfahrungen im Wandern in felsigen Gebieten. Gute körperliche Verfassung und Tragfähigkeit des Rucksacks (ca. 17 kg).
Teilnehmer:2 - 11 Personen (internationale Teilnahme möglich)
Dauer:8 Tage
Daten: Auf Anfrage vom 15. Juni bis 15. September.
Preis: Den Preis bestimmt die Anzahl der Teilnehmer der Gruppe und der Wechselkurs des Rubels. Bitte kontaktieren Sie uns für ein aktuelles Angebot!
Preis inklusive:
  • Unterkunft (inklusive Frühstück)
  • Boots- und Bustransport
  • Wandertour gemäß Programm
  • Transfers
  • drei Mahlzeiten pro Tag während der Wandertouren
  • zwei Abendessen im Restaurant
  • Visumeinladung
  • Reiseleitung und Dolmetscherdienste
Dokumente: Der Reisepass muss noch 6 Monate nach der Rückkehr gültig sein. Ein Visum ist Bedingung. Wir erledigen die Einladung.
Versicherung:
  • Der Teilnehmer muss eine Krankenversicherung besitzen, die den Europäischen Maßstäben entspricht und auch in der Russischen Föderation anerkannt ist.
  • Rucksack-Trekking in der Khibiny Tundra

    1. Tag: Ankunft in Monchegorsk. Check-in im Hotel bei der Ankunft. Der Reiseleiter kommt am Abend zum Hotel, um Sie zu treffen und die Ausrüstung zu überprüfen. Abendessen in einem Restaurant. Übernachtung im Hotel.

    2. Tag: Frühstück im Hotel. Fahren Sie mit dem Motorboot den Imandra-See hinunter zur Nifeliny Peski Station (10 km). Von dort wandern Sie auf dem Waldweg zur Schlucht Aku-Aku und schlagen Ihr Lager auf. Der Eingang der Schlucht wird von hohen Kiefern eingerahmt und die Felswände gleichen einer alten Burgruine. Es gibt einen malerischen See zwischen den Klippen und zahlreiche Bäche - einen mit einem kleinen Wasserfall und einsam stehenden Felsen wie Trolle, die in Steine verwandelt wurden. Wir erklimmen den Westhang und genießen den herrlichen Blick auf den Imandra-See und die ferne Tundra dahinter. Länge der Wanderung: 8 km.

    3. Tag: Folgen Sie dem Fuße der Schlucht Aku-Aku bis zum Yumyekorr-Pass, einem schmalen Pass, der zwischen zwei Felsklippen eingekeilt ist. Yumyekorr bedeutet "Schlucht der Toten". Der Legende nach kämpften die Saami hier Ende des 16. Jahrhunderts gegen Schweden. Wandern Sie durch ein Wäldchen mit nordischen Birken zum Meridianstrom hinunter. Folgen Sie dem Fluss Chasnaiok ("Der Spechtfluss") und schlagen Sie Ihr Lager auf. Übernachtung in Zelten. Länge der Wanderung: 10 km.

    4. Tag: Folgen Sie dem Pfad entlang des Chasnaiok-Flusses zum South Chorgorr Pass. Wir können die steilen Hänge des Lidichwumchorr-Gebirges betrachten, auf denen es fantastische Felsvorsprünge gibt. Der South Chorgorr Pass ist eine sanfte, breite Absenkung des Kamms (820 m). In tieferen Lagen gibt es einen atemberaubenden Felsenkreis mit einem juwelenartigen See. Gehen Sie über den Pass zum Petrelius hinunter und lagern Sie dort. Länge der Wanderung: 14 km.

    5. Tag: Dieser Tag dient der Ruhe. Lassen Sie schwere Dinge im Lager und wandern Sie zum nördlichen Rischorr-Pass im östlichen Teil der Khibiny-Tundra. Oder suchen Sie nach Proben seltener Mineralien unweit des Lagers oder bleiben Sie einfach im Lager und spazieren Sie durch den Wald in der Nähe. Die Länge der Wanderung hängt von Ihrer Wahl ab: 5 bis 12 km.

    6. Tag: Gehen Sie durch einen Steinkreis mit einem See zum Zapadnyi Petrelius Pass und steigen Sie auf die Passhöhe. Weiter geht es hinunter ins Tal des Malaya Belaya Flusses und zu einem Steinkreis mit "Mond" - Kratern auf dem Grund. Folgen Sie dem Malaya Belaya River bis zur Ramzai-Schlucht und schlagen Sie Ihr Lager auf. Länge der Wanderung: 14 km.

    7. Tag: Gehen Sie auf dem Weg zur Ramzai-Schlucht, einem schmalen Pass zwischen zwei Felsen. In der Schlucht kann bis zum Herbst der Schnee liegen bleiben. Gehen Sie am Pochaiok River ("Der Rentierfluss") hinunter zum Malyi Vudyavr See, wo unser Bus wartet. Länge der Wanderung: 10 km. Transfer nach Apatity City. Check-in im Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    8. Tag: Frühstück im Hotel. Abreise.

    Diese Rucksack-Trekking in der Khibiny Tundra kann mit den folgenden Optionen verlängert werden:
    • Ausleihen von Leichtgewichtzelten für 2 Personen (2,5 kg in 2 Päckchen gepackt) – Euro 7,- pro Tag
    • Monchegorsk:
      • Eintrittskarten für Museen: ca. 50 Rubel pro Person.
      • 2 – Stunden – Kreuzfahrt mit der Segelyacht auf dem größten See der Kola Halbinsel "Imandra".
      • Tageswanderung zum Wasserfall "Devichy Kosi" ( Mädchenzöpfe ) in der "Monche Tundra" mit Mittagessen am Lagerfeuer.
      • Tages – Fahrradtour in die hügelige Umgebung mit Mittagessen am Lagerfeuer.
      • Sieh oberen link für mehr Informationen.
    • Zug/Flug/Bus Fahrkarten in oder außerhalb der Russischen Federation.
    • Transfer von/nach Kuusamo,/ Ivalo / Rovaniemi/ und Kirkenes Flughafen.

    Rucksacktouren und Wandertouren (Überblick)