Rucksack-Trekking in der Monche Tundra auf der Kola-Halbinsel im Nordwesten Russlands. Eine 7-Tage Trekkingtour, ein Rucksackurlaub mit vielen Höhepunkten zum endlosen Staunen: Uralte arktische Kiefern – und Fichtenwälder, ein Tal wie aus japanischen Bonsai Gärten, ein Wasserfall, der sich palmenartig in eine Steinschale ergießt, u.v.a.m. Rucksack-Trekking in Monche Tundra 7 Tage reine Natur.
Rucksack-Trekking in der Monche Tundra auf der Kola-Halbinsel im Nordwesten Russlands. Eine 7-Tage Trekkingtour, ein Rucksackurlaub mit vielen Höhepunkten zum endlosen Staunen: Uralte arktische Kiefern – und Fichtenwälder, ein Tal wie aus japanischen Bonsai Gärten, ein Wasserfall, der sich palmenartig in eine Steinschale ergießt, u.v.a.m. Wandern in der Monche Tundra geführte Wanderung!
Rucksack-Trekking in der Monche Tundra auf der Kola-Halbinsel im Nordwesten Russlands. Eine 7-Tage Trekkingtour, ein Rucksackurlaub mit vielen Höhepunkten zum endlosen Staunen: Uralte arktische Kiefern – und Fichtenwälder, ein Tal wie aus japanischen Bonsai Gärten, ein Wasserfall, der sich palmenartig in eine Steinschale ergießt, u.v.a.m. Monche Tundra Urwälder
Rucksack-Trekking in der Monche Tundra auf der Kola-Halbinsel im Nordwesten Russlands. Eine 7-Tage Trekkingtour, ein Rucksackurlaub mit vielen Höhepunkten zum endlosen Staunen: Uralte arktische Kiefern – und Fichtenwälder, ein Tal wie aus japanischen Bonsai Gärten, ein Wasserfall, der sich palmenartig in eine Steinschale ergießt, u.v.a.m. KOLA TRAVEL - WANDERTOUREN Herrliche Berge
Rucksack-Trekking in der Monche Tundra auf der Kola-Halbinsel im Nordwesten Russlands. Eine 7-Tage Trekkingtour, ein Rucksackurlaub mit vielen Höhepunkten zum endlosen Staunen: Uralte arktische Kiefern – und Fichtenwälder, ein Tal wie aus japanischen Bonsai Gärten, ein Wasserfall, der sich palmenartig in eine Steinschale ergießt, u.v.a.m. Monche Tundra Fantastische Aussichten
Rucksack-Trekking in der Monche Tundra auf der Kola-Halbinsel im Nordwesten Russlands. Eine 7-Tage Trekkingtour, ein Rucksackurlaub mit vielen Höhepunkten zum endlosen Staunen: Uralte arktische Kiefern – und Fichtenwälder, ein Tal wie aus japanischen Bonsai Gärten, ein Wasserfall, der sich palmenartig in eine Steinschale ergießt, u.v.a.m. Monche Tundra Genießen Sie die reine Natur
der Kola-Halbinsel

Rucksack-Trekking in der Monche Tundra

Die Monche Tundra ist Teil des Naturschutzgebiets „Lapplandski“. Dieses Gebiet wurde folgendem Hauptzweck zugewiesen: Erhaltung und Wiederherstellung des Tierbestandes wilder Rentiere auf der Kola-Halbinsel.

Die Monche Tundra hat viele Höhepunkte: alte Urkiefern- und Fichtenwälder (400-500 Jahre) und ein Tal, in dem die Natur wie aus japanischen Bonsai-Gärten wirkt. Der wunderschöne Wasserfall Ebr-Chorr fällt in eine Steinschale wie auf den Handteller von Lappland und in den Schluchten bauen die seltenen nordischen Vögel, die Gerfalken,die ihr Territorium in den Fjällen haben, ihre Nester.

Erleben Sie dies alles während einer viertägigen Wanderung in der Monche Tundra. Vor und nach der Tour übernachten Sie in einem guten Hotel in Monchegorsk.

Unterkünfte:
  • 2 Nächte in Zweibettzimmern mit Dusche / WC im Hotel Monchegorsk
  • 4 Nächte in Zelten in wilder Natur
Level:Erfahrungen im Wandern in felsigen Gebieten. Gute körperliche Verfassung und Tragfähigkeit des Rucksacks (ca. 17 kg).
Teilnehmer:2 - 11 Personen (internationale Teilnahme möglich)
Dauer:7 Tage
Daten: Auf Anfrage vom 15. Juni bis 15. September.
Preis: Den Preis bestimmt die Anzahl der Teilnehmer der Gruppe und der Wechselkurs des Rubels. Bitte kontaktieren Sie uns für ein aktuelles Angebot!
Preis inklusive:
  • Unterkunft (inklusive Frühstück)
  • Wandertour gemäß Programm
  • Transfers
  • drei Mahlzeiten pro Tag während der Wandertouren
  • zwei Abendessen im Restaurant
  • Visumeinladung
  • Reiseleitung und Dolmetscherdienste
Dokumente: Der Reisepass muss noch 6 Monate nach der Rückkehr gültig sein. Ein Visum ist Bedingung. Wir erledigen die Einladung.
Versicherung:
  • Der Teilnehmer muss eine Krankenversicherung besitzen, die den Europäischen Maßstäben entspricht und auch in der Russischen Föderation anerkannt ist.
  • Rucksack-Trekking in der Monche Tundra

    1. Tag: Ankunft in Monchegorsk. Check-in im Hotel bei der Ankunft. Der Reiseleiter kommt am Abend zum Hotel, um Sie zu treffen und die Ausrüstung zu überprüfen. Abendessen in einem Restaurant. Übernachtung im Hotel.

    2. Tag: Frühstück im Hotel. Transfer zum Startpunkt in den Bergen. Von dort wandern Sie zum Pass durch das Bergmassiv des Monche-Tundra-Kamms. Von der Passhöhe aus gehen Sie auf einem Pfad zu den Westhängen der Monche-Tundra und zum Tal des Vite-Flusses und campen. Länge der Wanderung: 8 km.

    3. Tag: Wandern Sie am Westufer des Seidjavr-Sees entlang durch die 400 – 500 Jahre alten Ur- und Fichtenwälder. Wenn wir Glück haben, können wir Elche, Bären, Füchse oder Rentiere sehen. Es besteht die Möglichkeit, in den Flüssen zu fischen. Überqueren Sie den Fluss Vite und kommen zum Seidjavr-See. Lager aufschlagen. Länge der Wanderung: 4 km.

    4. Tag: Lassen Sie die Rucksäcke im Camp und gehen Sie so erleichtert zum Pingkyauranch See. Die Natur dort gleicht japanischen Bonsai-Gärten, in denen Berg- und Waldlandschaften in Miniatur dargestellt werden. Es gibt ganz außergewöhnliche Bäume an einem Ufer des Sees, dessen Wasser eine ungewöhnlich hellgrüne Farbe hat. Gehen Sie weiter das schöne Flussdelta entlang. Länge der Wanderung: 15 km.

    5. Tag: Wanderung ins Tal Lemkorr und Aufstieg zum zweiten hohen Gipfel der Kola-Halbinsel - 1114 über dem Meeresspiegel. Von oben öffnet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf blaue Wälder mit Perlen aus Seen und leuchtenden Filets aus Flüssen: Das ganze märchenhafte Lappland liegt vor Ihnen ausgebreitet. Länge der Wanderung: 12 km.

    6. Tag: Überqueren Sie den Fluss Vite und folgen Sie dem Weg bis zum Bergrücken der Monche-Tundra. Halten Sie an, um sich am Wasserfall Devichyi Kosi (Mädchenzöpfe) umzusehen. Setzen Sie die Route bis zum Beginn einer tektonischen Spalte fort, in der mitunter der Schnee bis zum Ende des Sommers liegen bleibt, und gehen Sie zum Fuß der Monche-Tundra hinunter. Von dort Transfer nach Monchegorsk. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

    7. Tag: Frühstück im Hotel. Abreise.

    Diese Rucksack-Trekking in der Monche Tundra auf der Kola-Halbinsel kann mit den folgenden Optionen verlängert werden:
    • Ausleihen von Leichtgewichtzelten für 2 Personen (2,5 kg in 2 Päckchen gepackt) – Euro 7,- pro Tag
    • Monchegorsk:
      • Eintrittskarten für Museen: ca. 50 Rubel pro Person.
      • 2 – Stunden – Kreuzfahrt mit der Segelyacht auf dem größten See der Kola Halbinsel "Imandra".
      • Tageswanderung zum Wasserfall "Devichy Kosi" ( Mädchenzöpfe ) in der "Monche Tundra" mit Mittagessen am Lagerfeuer.
      • Tages – Fahrradtour in die hügelige Umgebung mit Mittagessen am Lagerfeuer.
      • Sieh oberen link für mehr Informationen.
    • Zug/Flug/Bus Fahrkarten in oder außerhalb der Russischen Federation.
    • Transfer von/nach Kuusamo,/ Ivalo / Rovaniemi/ und Kirkenes Flughafen.

    Rucksacktouren und Wandertouren (Überblick)