Zwei wunderschöne Mehrtagestouren auf der Kola Halbinsel in einem Urlaub! Wandern Sie vier Tage durch die Monche Tundra und sechs Tage durch die Khibiny Tundra. Mit Ausflügen in Murmansk und Monchegorsk. Trekking / Wandertouren in Monche - und Khibiny Tundra Das Zentrum der Kola-Halbinsel
Zwei wunderschöne Mehrtagestouren auf der Kola Halbinsel in einem Urlaub! Wandern Sie vier Tage durch die Monche Tundra und sechs Tage durch die Khibiny Tundra. Mit Ausflügen in Murmansk und Monchegorsk. WANDERN IN DER KHIBINY TUNDRA geführte Wanderung!
Zwei wunderschöne Mehrtagestouren auf der Kola Halbinsel in einem Urlaub! Wandern Sie vier Tage durch die Monche Tundra und sechs Tage durch die Khibiny Tundra. Mit Ausflügen in Murmansk und Monchegorsk. Khibiny Tundra die älteste Tundra ganz Lapplands
Kola Travel Trekking / Wandertouren Mahlzeiten inbegriffen.
Zwei wunderschöne Mehrtagestouren auf der Kola Halbinsel in einem Urlaub! Wandern Sie vier Tage durch die Monche Tundra und sechs Tage durch die Khibiny Tundra. Mit Ausflügen in Murmansk und Monchegorsk. Monche Tundra Fantastische Aussichtspunkte Devichi-Kosi Wasserfall
Zwei wunderschöne Mehrtagestouren auf der Kola Halbinsel in einem Urlaub! Wandern Sie vier Tage durch die Monche Tundra und sechs Tage durch die Khibiny Tundra. Mit Ausflügen in Murmansk und Monchegorsk. Monche Tundra Probieren Sie die reine Natur
der Kola-Halbinsel
Zwei wunderschöne Mehrtagestouren auf der Kola Halbinsel in einem Urlaub! Wandern Sie vier Tage durch die Monche Tundra und sechs Tage durch die Khibiny Tundra. Mit Ausflügen in Murmansk und Monchegorsk. Kola Travel Trekking / Wandertouren inklusive Ausflüge Blick auf Murmansk vom Eisbrecher „Lenin“

Rucksack Trekkingtouren in der Monche – und Khibiny Tundra

Zwei wunderschöne Mehrtagestouren auf der Kola Halbinsel in einem Urlaub! Wandern Sie vier Tage durch die Monche Tundra und sechs Tage durch die Khibiny Tundra. Mit Ausflügen in Murmansk und Monchegorsk.

Die Monche Tundra liegt in der Nähe des Naturschutzgebiets Lapplandski mit Ur- und Kiefernwäldern im Alter von 400 bis 500 Jahren. Beobachten Sie seltene Vögel wie den 'Gyrfalken', der sein Territorium in den Fjällen hat. Wandern Sie durch die Khibiny Tundra und genießen Sie den herrlichen Blick über die höchsten Berge und die größten blauen Seen der Kola-Halbinsel.

Während der Wandertouren müssen Sie Ihren eigenen Rucksack mit Schlafsack, Liegematte, Zelt und persönlichen Gegenständen tragen. Das Essen stellen wir zu Beginn jeder Tour zur Verfügung. Leichtgewichtige Zelte und Liegematten können Sie bei uns mieten.

Vor, zwischen und nach den Wandertouren reisen Sie pünktlich zu Ausflügen in Murmansk und Monchegorsk und übernachten dort in Hotels

Unterkünfte:
  • 3 Nächte in Zweibettzimmern mit Dusche / WC im Hotel Monchegorsk
  • 2 Nächte in Zweibettzimmern mit Dusche / WC im Hotel Murmansk
  • 9 Nächte in Zelten in wilder Natur
Level:Erfahrungen im Wandern in felsigen Gebieten. Gute körperliche Verfassung und Tragfähigkeit des Rucksacks (ca. 17 kg).
Teilnehmer:4 - 11 Personen (internationale Teilnahme möglich)
Dauer:15 Tage
Daten: Auf Anfrage vom 15. Juni bis 15. September.
Preis: Den Preis bestimmt die Anzahl der Teilnehmer der Gruppe und der Wechselkurs des Rubels. Bitte kontaktieren Sie uns für ein aktuelles Angebot!
Preis inklusive:
  • Unterkunft (inklusive Frühstück)
  • Boots- und Bustransport
  • alle genannten Ausflüge
  • drei Mahlzeiten pro Tag während der Wandertouren
  • zwei Abendessen im Restaurant und ein Mittagessen im Restaurant
  • Visumeinladung
  • Reiseleitung und Dolmetscherdienste
Dokumente: Der Reisepass muss noch 6 Monate nach der Rückkehr gültig sein. Ein Visum ist Bedingung. Wir erledigen die Einladung.
Versicherung:
  • Der Teilnehmer muss eine Krankenversicherung besitzen, die den Europäischen Maßstäben entspricht und auch in der Russischen Föderation anerkannt ist.
  • Trekking / Wandertour Monche – und Khibiny Tundra

    1. Tag: Ankunft in Murmansk. Treffen am Flughafen mit einem Fahrer vom Hotel. Transfer zum Hotel. Einchecken. Übernachtung im Hotel.

    2. Tag: Frühstück im Hotel. Geführte Stadtrundfahrt in Murmansk mit Hafen, Aljoscha-Denkmal und Historischem Museum. Mittagessen. Transfer nach Monchegorsk; in einem Hotel einchecken. Der Reiseleiter kommt am Abend zum Hotel, um Sie zu treffen und die Ausrüstung zu überprüfen. Abendessen in einem Restaurant des Hotels. Übernachtung im Hotel.

    3. Tag: Frühstück im Hotel. Fahren Sie mit dem Motorboot den Imandra-See hinunter zur Nifeliny Peski Station (10 km). Von dort wandern Sie auf dem Waldweg bis zur Aku-Aku-Schlucht und lagern dort. Erkundung der Aku-Aku-Schlucht. Der Eingang der Schlucht wird von hohen Kiefern eingerahmt, und die Felswände sehen aus wie eine alte zerbrochene Burg. Es gibt einen malerischen See zwischen den Klippen und zahlreiche Bäche - einen Bach mit einem kleinen Wasserfall und einsam stehenden Felsen wie Trolle, die in Steine verwandelt wurden. Wir erklimmen den Westhang und genießen den herrlichen Blick auf den Imandra-See und die ferne Tundra dahinter. Übernachtung im Zelt. Länge der Wanderung: 8 km.

    4. Tag: Folgen Sie der Schlucht „Aku-Aku“ bis zum Yumyekorr-Pass, einem schmalen Pass zwischen zwei Felsen. Yumyekorr bedeutet "Schlucht der Toten". Der Legende nach kämpften die Saami hier Ende des 16. Jahrhunderts gegen Schweden. Wandern Sie durch ein Wäldchen mit nordischen Birken zum Meridian Stream hinunter zum Chasnaiok River ("Woodpecker River"). Lager. Länge der Wanderung: 10 km.

    5. Tag: Folgen Sie dem Pfad entlang des Chasnaiok-Flusses zum South Chorgorr Pass. Wir können die steilen Hänge des Lidichwumchorr-Gebirges betrachten, auf denen es fantastische Felsvorsprünge gibt. Der South Chorgorr Pass ist eine sanfte, breite Absenkung des Kamms (820 m). In tieferen Lagen gibt es einen atemberaubenden Felsenkreis mit einem juwelenartigen See. Fahren Sie durch den Pass zum Petrelius hinunter und schlagen Sie Ihr Lager auf. Länge der Wanderung: 14 km.

    6. Tag: Dieser Tag dient der Ruhe. Lassen Sie schwere Dinge im Lager und wandern Sie zum nördlichen Rischorr-Pass im östlichen Teil der Khibiny-Tundra. Oder suchen Sie nach Proben seltener Mineralien unweit des Lagers oder bleiben Sie einfach im Lager und spazieren Sie durch den benachbarten Wald. Die länge der Wanderung hängt von Ihrer Wahl ab: 5 bis 12 km.

    7. Tag: Gehen Sie durch einen Steinkreis mit einem See zum Zapadnyi Petrelius Pass und steigen Sie auf die Passhöhe. Weiter geht es hinunter ins Tal des Malaya Belaya Flusses und zu einem Steinkreis mit "Mond"- Kratern auf dem Grund. Folgen Sie dem Malaya Belaya River bis zur Ramzai-Schlucht und schlagen Sie Ihr Lager auf. Länge der Wanderung: 14 km.

    8. Tag: Gehen Sie auf dem Weg zur Ramzai-Schlucht, einem schmalen Pass zwischen zwei Felsen. In der Schlucht kann bis zum Herbst Schnee liegen bleiben. Folgen Sie dem Pochaiok River ("Rentier Fluss") hinunter zum Malyi Vudyavr See, wo unser Bus wartet. Länge der Wanderung: 10 km. Fahrt nach Monchegorsk. Abendessen in einem Restaurant. Übernachtung im Hotel.

    9. Tag: Frühstück im Hotel. Ruhetag in Monchegorsk. Abendessen auf eigene Faust in einem gemütlichen kleinen Restaurant. Übernachtung im Hotel.

    10. Tag: Frühstück im Hotel. Transfer zum Startpunkt in den Bergen. Von dort wandern Sie zum Pass durch das Massiv des Monche-Tundra-Kamms. Von einer Passhöhe aus gehen Sie auf einem Pfad zu den Westhängen der Monche-Tundra und zum Vite-Tal hinunter und schlagen Ihr Lager auf. Länge der Wanderung: 8 km.

    11. Tag: Wanderung entlang des Westufers des Seidjavr-Sees durch die 400 – 500 Jahre alten Ur- und Fichtenwälder. Wenn wir Glück haben, können wir Elche, Bären, Füchse oder Rentiere sehen. Es besteht die Möglichkeit in den Flüssen zu fischen. Überqueren Sie den Fluss Vite und folgen ihm zum Seidjavr-See. Lager aufschlagen. Länge der Wanderung: 4 km.

    12. Tag: Lassen Sie die Rucksäcke im Camp und gehen Sie so erleichtert zum Pingkyauranch See. Die Natur dort ist wie in japanischen Bonsai-Gärten, in denen Berg- und Waldlandschaften in Miniatur dargestellt werden. Es gibt dort ganz besondere Bäume an einem Ufer des Sees, dessen Wasser eine ungewöhnlich hellgrüne Farbe hat. Folgen Sie weiter dem schönen Flussdelta. Länge der Wanderung: 15 km.

    13. Tag: Wanderung ins Tal Lemkorr und Aufstieg zum zweiten hohen Gipfel der Kola-Halbinsel - 1114 über dem Meeresspiegel. Von ganz oben bietet sich ein atemberaubender Blick auf blaue Wälder mit Perlen aus Seen und leuchtenden Filets aus Flüssen: Das ganze märchenhafte Lappland liegt nun vor Ihnen! Übernachtung im Zelt: Länge der Wanderung: 12 km.

    14. Tag: Überqueren Sie den Fluss Vite und folgen Sie ihm bis zum Bergrücken der Monche-Tundra. Halten Sie an, um sich am Wasserfall Devichyi Kosi (Mädchenzöpfe) umzusehen. Setzen Sie die Route bis zum Beginn einer tektonischen Spalte fort, in der bis zum Ende des Sommers Schnee liegt, und gehen Sie zum Fuß der Monche-Tundra hinunter. Von dort Transfer nach Murmansk. Übernachtung im Hotel.

    15. Tag: Frühstück im Hotel. Abreise. Transfer zum Flughafen Murmansk mit einem Hotelauto.

    Diese Rucksack Trekkingtouren in der Monche – und Khibiny Tundra kann mit den folgenden Optionen verlängert werden:
    • Ausleihen von Leichtgewichtzelten für 2 Personen (2,5 kg in 2 Päckchen gepackt) – Euro 7,- pro Tag
    • Monchegorsk:
      • Eintrittskarten für Museen: ca. 50 Rubel pro Person.
      • 2 – Stunden – Kreuzfahrt mit der Segelyacht auf dem größten See der Kola Halbinsel "Imandra".
      • Tageswanderung zum Wasserfall "Devichy Kosi" ( Mädchenzöpfe ) in der "Monche Tundra" mit Mittagessen am Lagerfeuer.
      • Tages – Fahrradtour in die hügelige Umgebung mit Mittagessen am Lagerfeuer.
      • Sieh oberen link für mehr Informationen.
    • Zug/Flug/Bus Fahrkarten in oder außerhalb der Russischen Federation.
    • Transfer von/nach Kuusamo,/ Ivalo / Rovaniemi/ und Kirkenes Flughafen.

    Rucksacktouren und Wandertouren (Überblick)